Die Lehren Der „Bridge To Freedom"

(Vortrag des Aufgestiegenen Meisters El Morya)

„Der einzige Zweck, der aus meinem Herzen geborenen neuen Bewegung, ist Unaufgestiegenen mit den Erfordernissen der Stunde vertraut zu machen! Es gibt Hunderte, ja Tausende von herrlich inspirierten Personen, welche schöne Hymnen, Schriften und Gedichte produzieren. Diese genießen alle Gottes Ausstrahlung und die einer oder mehrerer Meister. WIR JEDOCH SIND EINE BESONDERE, FÜR EINEN SPEZIELLEN ZWECK GEFORMTE MANNSCHAFT. DAS AUFGABENGEBIET DIESER GRUPPE BESTEHT DARIN, DIE VOM REICH DER AUFGESTIEGENEN KOMMENDEN BERICHTE, WELCHE DIE NOTWENDIGKEIT DER STUNDE KUNDGEBEN, DURCH BEREITWILLIGE ZUSAMMENARBEIT UND ENERGIEAUFWAND (GESÄNGE, ANRUFUNGEN, VISUALISATIONEN) AUSZUGLEICHEN. Das war mein einziger Grund, sonst hätte ich diese Bewegung nicht ins Leben gerufen.

 

„Man könnte die Bhagavad Gita lesen und eine wundervolle Aura hervorrufen, vielleicht sogar von drei Meter Durchmesser. Wenn ihr dann viel Frieden zum Ausdruck bringt, so würde jeder, der mit dieser Aura in Berührung kommt, einen Segen erhalten. JEDOCH, GELIEBTE CHELAS, UNSERE AUFGABE BESTEHT DARIN, DEN GANZEN PLANETEN MIT LICHT ZU FÜLLEN UND EINEN KOSMISCHEN DIENST ZU LEISTEN.

 

„WIR LEBEN IN EINER ZEIT, DA MEIN KLEINER DAMALIGER TRAUM DES CAMELOT ZUR WELTBRUDERSCHAFT AUSGEDEHNT WERDEN MUSS, wenn ich auch jetzt nicht der König bin. Saint Germain, der sich das Recht dazu erwarb, regiert auf dem Thron. Doch stets werde ich meine Ratschläge anbieten als ,geheimer Staatsrat.’ Und diejenigen von euch, die mit mir das Brot gebrochen haben, mit mir das Licht geteilt haben, nicht nur in dieser Verkörperung, sondern in vielen vergangenen Jahrhunderten und Zeitaltern, euch bitte ich im Namen Gottes um einen Dienst: HALTET DIE BRÜCKE VON GOTTES EIGENER HAND, bis

sie stark genug ist, dass die Aufgestiegenen aus dem Reich der Göttlichkeit ins Menschenreich hinüberschreiten und alle Menschen die Göttlichen Wesen sehen und erkennen können, die wir bis heute, so gut wir vermochten, durch den Schleier hindurch vorgestellt haben.”

 

Wenn man die Tausenden von Seiten dieser Lehren studiert, findet man, dass man fast alles Gesagte in zwei bestimmte Rubriken einteilen kann, nämlich:

  1. Kenntnisse, die uns helfen unseren göttlichen Plan zu erfüllen, der in der Meisterschaft über Energie und Schwingung besteht und zu unserem Aufstieg führt.

  2. Kenntnisse, die uns helfen, den göttlichen Plan für unsere Erde zu erkennen und dieses Wissen zugunsten der Entwicklung unseres Planeten anzuwenden.

Das Ausmaß an übermitteltem Material ist enorm, es existieren ungefähr 6.000 Seiten von originalen Durchgaben in englischer Sprache. Die Meister sagten, dass viel mehr als nötig gegeben wurde, um den Aufstieg zu erreichen. Daher ist das Gebot der Stunde, sich nicht nach noch mehr Material und mehr Channels zu sehnen, sondern das, was durch einen wahren Boten der Großen Weißen Bruderschaft jetzt gegeben wurde, anzuwenden. Dieser Bote hatte den Segen einer 20-jährigen Dispensation vom Karmischen Rat.

 

Die Lehren der „Bridge to Freedom“ beinhalten Unterweisungen der folgenden Chohans, Erzengel und Elohim:

Strahl  Chohan                Erzengel        Elohim

1               El Morya                      Michael               Hercules

2               Lanto                            Jophiel                Cassiopea            

3               Paul der Venetianer   Chamuel             Orion

4               Seraphis Bey               Gabriel                Claire (Reinheit)

5               Hilarion                       Raphael               Vista (Cyclopea)

6               Lady Nada                   Uriel                    Tranquility (Frieden)

7               Saint-Germain            Zadkiel                Arcturus

Während der „Bridge to Freedom Dispensation” wurden Einzelheiten der folgenden Themen zum ersten Mal der Menschheit überreicht:

  • Die Herkunft, die Geschichte und die Bestimmung des Menschen

  • Der “Fall” des Menschen

  • Wie falsche Channels den Untergang von Atlantis verursachten

  • Bilder der Aufgestiegenen Meister

  • Wie einige Aufgestiegene Meister den Aufstieg erzielten

  • Die Sieben Elohim sprechen über die Sieben Schritte zur Präzipitation

  • Die Sieben Erzengel sprechen über die Aufgabe des Engelreichs

  • Das Reich der Elementarwesen

  • Der wahre Zodiak (Die 12 Tempel welche die Sonne umkreisen umkreisen)

  • Wie man den Aufstieg in dieser Verkörperung erreichen kann

  • Jesus und Maria beschreiben ihre letzte Verkörperung

  • Das Gesetz der Vergebung

  • Beschreibung der halbjährigen Treffen im Teton Retreat

  • Wie Chelas der „Bridge to Freedom einen Vulkanausbruch verhinderten

  • Wie durch die Zusammenarbeit von Aufgestiegenen Meistern und Chelas der „Bridge to Freedom“ Hunderttausende von Babies in vollkommenem Zustand geboren werden konnten.

 

 

Zu diesem Thema sagte der Maha Chohan am 17. Juni 1956 (siehe „Thomas Printz’ Privat-Bulletin”):

„Lord Maitreya und ich sprachen kürzlich über das Gesetz und Lord Maitreya meinte, er glaube, wir würden euch vielleicht zu viel von dem Gesetz auf einmal geben, um von eurem äußeren Bewusstsein verdaut werden zu können. Doch hatten wir beide den Eindruck, dass zum Wohle derjenigen, die nach euch kommen, – eine ganze Evolution von Menschen, die vielleicht von den Unterweisungen profitieren werden, die zu gebrauchen ihr vielleicht nie nötig haben werdet WIR GUT DARAN TUN, UNS DER KRAFTFELDER, EURES GLAUBENS UND EURER GEGENWART EBENSO WIE DES ZEITWEILIGEN KONTAKTS ZWISCHEN DEM REICH DER AUFGESTIEGENEN MEISTER UND DEM DER MENSCHEN ZU BEDIENEN UND SOVIEL WIE MÖGLICH VON DEM GESETZ ZU EUCH ZU BRINGEN. DENN WIR SCHREIBEN EINE GANZE BIBEL – EINE GANZE BIBEL – DIE LEBENDIG SEIN WIRD UND VON MILLIONEN VON MENSCHEN GELESEN WERDEN WIRD, LANGE NACHDEM IHR HEIMGEGANGEN SEID.”

 

So sind diese Instruktionen der „BIBEL FÜR DAS NEUE ZEITALTER” ZEITLOS. Sie sind nicht nur für die heutigen Gegebenheiten, sondern auch für zukünftige Generationen gültig. Sie bedürfen keinerlei Ausdeutungen und Ergänzungen durch heutige andere Quellen. Wer die Lehren der Aufgestiegenen Meister, die durch autorisierte Botin Geraldine Innocente gegeben wurden, mit Material heutiger Channel vergleicht, wird feststellen, dass diese Botschaften einzigartig sind.

 

Der geliebte Aufgestiegene Meister El Morya erklärte:

„Wir, die anderen Aufgestiegenen Meister und ich selbst, sind damit beschäftigt, eine Brücke zu errichten – eine Brücke, welche erhalten bleiben wird, bis jeder Mann, jede Frau und jedes Kind,

die zu dieser Evolution gehören, vom Reiche der Unvollkommenheit und Begrenztheit über diese Brücke in die Göttliche Freiheit geschritten sind. In jene Brücke hinein und unter sie erbauen wir ein Fundament aus starken und tapferen handverlesenen, einzeln ausgewählten Lebensströmen, welche das Gewicht und die Intensität der Energien der Massen tragen und aushalten können, wenn diese beginnen, die Brücke zu überqueren – vom Schatten ins Sonnenlicht; aus der Dunkelheit ins Licht; aus Begrenzung in die Freiheit; aus Krankheit in die Gesundheit und Vollkommenheit.

 

„Wir sind die Ingenieure, welche bestrebt sind, die Stärken der verschiedenen Lebensströme herauszufinden, welche wir zu den Fahnen gerufen haben. Diejenigen, die wählen, bei uns zu bleiben, werden das große Privileg und die Ehre haben, zum lebendigen Fundament dieser Brücke des Lebenden Lichtes zu werden.“

 

Wird es einmal in der Zukunft eine neue Dispensation geben? Ja, unbedingt! Diese neue Dispensation wird sich auf der Grundlage der “Bridge to Freedom” Dispensation aufbauen. Warum ist das so? Hier ist die Antwort: Auch die Meister sind an das Kosmische Gesetz gebunden. Dieses beschreibt dass man sorgfältig mit der Kosmischen Energie umgehen sollte. Das heißt, Energie wird nicht verschwendet für etwas das schon existiert.

Erfolge der “Bridge to Freedom”

(Einzelheiten findet man in den AMTF-Büchern „Das Gesetz der Präzipitation“ und „Leben, Tod und Wiedergeburt“)

Durch Anrufungen, Gruppendienst und den TFS wurden neue Kraftfelder errichtet. Diese Kraftfelder brachten die Engel näher zur Erde. Dadurch erhielten die Aufgestiegenen Meister größere Freiheit der Menschheit zu dienen. Erzengel Michael erklärte im Dezember, 1953: „Im Jahre 1953 erzielte die Menschheit größere Fortschritte als jemals in den letzten 500,000 Jahren.“

Im Jahre 1953 bat Mutter Maria in einem Bittgesuch den Karmischen Rat, dass Babys zukünftig vollkommen gesund geboren werden (vollkommen in physischer und geistiger Hinsicht). Die Philadelphia Gruppe der „Bridge to Freedom“ entschloss sich diese Petition zu unterstützen. Die Gruppe traf sich jede Woche, 16 Monate lang und gab Energie in der Form von Anrufungen, Liedern und Visualisationen.

Elohim Vista erklärte der Philadelphia Gruppe am 21. November , 1054:

Als Folge eures Dienstes heute Abend, erhielten wir, gerade als ich euer „Kraftfeld” betrat, eine barmherzige Bewilligung zum Wohle der hereinkommenden Kinder. HUNDERTTAUSEND DERER, DIE ANSONSTEN BLIND GEWESEN WÄREN, WERDEN NUN SEHEND GEBOREN, FÜNFZIGTAUSEND DERER, DIE ANSONSTEN TAUB GEWESEN WÄREN, WERDEN HÖREN KÖNNEN. FÜNFZIGTAUSEND DERER, DIE ANSONSTEN STUMM GEWESEN WÄREN, WERDEN NUN DAS GESCHENK DES SPRECHENS ERHALTEN (und für mich fast das größte Geschenk), ZWEIHUNDERTTAUSEND DERER, DIE ANSONSTEN GEISTIG BEHINDERT GEWESEN WÄREN, WERDEN NUN MIT AUSGEGLICHENEM UND GESUNDEM GEIST GEBOREN WERDEN. Ich bin denen so dankbar, die das möglich gemacht haben!

Dieses Beispiel zeigt die Strenge des Kosmischen Gesetzes. Es nahm volle 16 Monate, ehe das Ziel erreicht wurde. Dieses Beispiel deutet auch an was man erreichen kann wenn man die Gott-Eigenschaften von Ausdauer und Beharrlichkeit zum Vorschein bringt. Dieselben Gesetze sind auch für die heutige Zeit gültig, d.h. man kann ähnliche Erfolge erzielen wenn man beharrlich sein Ziel verfolgt.

Am 19. März 1955 arbeiteten der Aufgestiegene Meister El Morya, Erzengel Chamuel’s rosafarbenen Engel und die Philadelphia Gruppe der „Bridge to Freedom“ zusammen, mit dem Ziel, den Ausbruch des Vulkans Kilauea zu verhindern. El Morya bestätigte dieses Ereignis im „Journal of the ‘Bridge to Freedom“ wie folgt:

„Sowohl Lord Michael (der Erzengel), wie auch ich waren Zeugen eures Vorhabens, und ich möchte euch beschreiben, was während dieser Zeit dort ablief. IHR WISST, DASS IHR NIEMALS ALLEIN SEID, WENN IHR DEM GESETZ, DEM LICHT, GOTT, DEN MEISTERN ODER DER MENSCHHEIT DIENT. Immer gibt es einen Bürgen der Göttlich-Freien, auch wenn sie sich nicht immer durch Worte ausdrücken. Je nach eurer Sensitivität seid ihr für die Strömungen des Bürgen empfänglich.

„Als ihr euch dem Kegel des Vulkans („Kilauea”) genähert hattet, als ihr dort standet und eure Liebe durch die Gesänge und Gebete in den offenen Kegel ausgesendet habt, was passierte? Es kam ein Wesen von verkörperter Liebe von den Legionen der Rosa Flamme der Liebe des Erzengels Chamuel, die über dem Kegel durch ihre magnetische Kraft der Liebe stand und die Substanz dieser missqualifizierten Energie direkt in ihren Körper leitete. Aus ihrem Körper gingen wunderschöne, glänzende, geflügelte Sylphen hervor, ähnlich wie eure phantastischen Schmetterlinge, oder vielleicht noch mehr als die durchsichtigen Flügel der Sylphen. Das fand statt bei der Befreiung des gefangenen Lebens, als die Unvollkommenheit umgewandelt wurde. Wenn dieses Leben befreit wird (wie es auch weiterhin geschieht, wenn ihr in eurem Vorhaben weitermacht), wird es für die Befreiung der Erde von größter Unterstützung sein! Ihr könnt so viele der Wesen der Rosa Flamme herbeirufen, wie ihr wollt, um euch zu helfen, gefangenes Leben in Freude zurück in die Sonne zu führen.

„Diese Energie kann genau so gut in Freude und Harmonie verwandelt werden, statt dass sie sich selbst in Explosionen des Unwillens und Rebellion ausdrückt, was nur unbeschreibliche Zerstörung verursacht. Wir freuen uns über euer Vorhaben und hoffen, dass ihr bald diese Instruktionen an andere gewissenhafte Studenten überall in der Welt weitergebt, mit der Aussage, dass sie nicht auf die Erlaubnis ihrer Kommandostelle warten sollten, sondern die Initiative selbst ergreifen und nach Überprüfung des Motivs in Aktion treten. Der Gruppenleiter sollte sich mit den Studenten treffen und das gesammelte Bewusstsein ihrer Gruppen auf irgendeinen Punkt auf der Oberfläche des Planeten richten, der Hilfe braucht. Dort sollten sie bewusst die Anrufungen für die Umwandlung dieser Not machen. Diese Übung unter der Aufsicht von Lord Michael und mir ist von großem Dienst für die Menschheit.”

Weitere Einzelheiten dieser Begebenheit wurden mir 1981 von Alice Schutz bereitgestellt (A.D.K. Luk), einem Mitglied der Gruppe der „Bridge to Freedom” in Philadelphia. Einige Mitglieder dieser Gruppe waren hoch entwickelte Lebensströme, die der Großen Weißen Bruderschaft schon in früheren Verkörperungen gedient haben. Es gab niemals mehr 12 Mitglieder in der Gruppe. Sie projizierten sich selbst im Bewusstsein auf die Spitze des Vulkans und baten die Legionen des Erzengels Chamuel, die verstimmten Gefühle der Elementarwesen umzuwandeln.

Die entschiedene Handlung der Gruppe aus Philadelphia verhinderte den Vulkanausbruch. Dieses Beispiel zeigt die Wirksamkeit der Gruppenaktivität.

Schlussfolgerung

Diese Beispiele veranschaulichen welche Erfolge erzielt werden können wenn sich Lichtschüler und die Aufgestiegenen Wesen in einer wahren Arbeitsgemeinschaft verbinden.