Die Graphische Darstellung der ICH BIN Gegenwart

Als Herr Ballard in seinen Reisen die USA durchquerte begann er seinen Vortrag immer mit der Erklärung der Graphischen Darstellung der ICH BIN Gegenwart. Der Zweck war natürlich, das Publikum mit dem neuen Konzept des Elektronischen Körpers der ICH BIN Gegenwart, dem Kausalkörper, dem Heiligen Christus-Selbst, der schützende Lichtsäule und der transformierenden Violette Flamme, vertraut zu machen, alles notwendig für unsere spirituelle Entwicklung.

Der geliebte Aufgestiegene Meister Jesus sagte in einer Durchsage, dass DIE GRAPHISCHE DARSTELLUNG DER „ICH BIN GEGENWART“ DAS WICHTIGSTE WISSEN WAR, DAS SEIT DEM ENDE SEINER HERRSCHAFT VOR ZWEITAUSEND JAHREN DER MENSCHHEIT ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WURDE. Jesus betonte, dass das Wissen der Macht der ICH BIN Gegenwart in befähigt hat, die sogenannten Wunder zu vollbringen. Er fügte hinzu, dass jeder Lichtschüler ähnliche Resultate erzielen kann.

 

Lasst uns nun das Bild näher betrachten.

Die obere Figur repräsentiert den Elektronischen Körper der ICH BIN Gegenwart. Der Elektronische Körper ist der individualisierte Brennpunkt Gottes. Es ist unser ewiges Selbst, das niemals stirbt. Unsere ICH BIN Gegenwart wurde als Abbild unserer Gotteltern geschaffen. Sie lenkten die Dreifältige Flamme aus ihren Herzen in die universelle Lichtsubstanz. Um diese Flamme verdichtete sich unser herrlicher Körper aus Licht, der Elektronische Körper.

 

Dieser Körper besteht aus Abermillionen von Elektronen, die sich um einen zentralen Kern sammeln. Diese Elektronen folgen dem Muster unseres eigenen Lebensstroms, ob es eine Rose wird, ein Malteserkreuz, eine Lotusblüte oder irgendeine andere Form. Aus dem Elektronischen Körper strömen ununterbrochen Lichtstrahlen, durch die er seinen Dienst im Universum versieht. Er kennt nur Vollkommenheit.

 

Die Farbkreise um den Elektronischen Körper bilden den Kausalkörper. Die Farben korrespondieren mit den Farben der Sieben Strahlen. Nahe dem Zentrum befindet sich das blaue Farbband, gefolgt vom gelben, rosa, weißen, grünen, rubinroten und dem violetten Farbband. Dies sind die Farben unseres Kausalkörpers, in dieser Reihenfolge.

 

Innerhalb des Kausalkörpers befindet sich das „Angesammelte Gute” unserer früheren Verkörperungen.

 

Das Christus-Selbst, auch Heiliges Christ Selbst genannt, ist die schützende Vorkehrung, die unsere ICH BIN Gegenwart getroffen hat, um uns auf der äußeren Welt zu helfen. Das Christus-Selbst weiß, was wir tun, und was immer unsere Bedürfnisse sind, wird sie diese der ICH BIN Gegenwart vorlegen.

Das Christus-Selbst befindet sich zwischen dem Elektronischen Körper der ICH BIN Gegenwart und dem physischen Körper. Die Silberschnur führt vom Herz des Elektronischen Körpers der Gegenwart durch das Christus-Selbst zum Herz des physischen Körpers.

 

Das Christus-Selbst ist im Herzen jedes Menschen in der Dreifältigen Flamme verankert. Es wirkt wie ein „herunterschaltender Transformator.” Es reguliert die Energiemenge, die durch die Silberschnur fließt.

 

Weiter unten auf der Abbildung sehen wir den physischen Körper. Ein Lichtstrahl strahlt aus dem Herzen der ICH BIN Gegenwart herunter durch den Scheitelpunkt des Kopfes (Fontanelle bei Neugeborenen) und in den physischen Körper hinein. Vom Scheitel aus strömt das Licht in unser Herz, wo es verankert wird.

 

Mit jedem Herzschlag wird Licht von der Gegenwart freigegeben. Der Lichtstrahl ist die Substanz, Energie und Intelligenz, durch die der physische Körper lebt und sich bewegen kann. Wird die Silberschnur unterbrochen, tritt der so genannte „Tod” ein.

 

Um den physischen Körper befindet sich die Schützende Lichtsäule. Sie wird von der ICH BIN Gegenwart auf Bitte des Individuums ausgestrahlt. Wenn die Ausbreitung des Lichts in die Zellen stattgefunden hat, fügt sich die Ausstrahlung dieser Zellen der Bildung der Lichtsäule hinzu. So sollten wir die Lichtsäule visualisieren – weißes Licht, so unbesiegbar und undurchdringlich, dass nicht einmal eine Kugel sie durchdringen kann. Diese Lichtmauer hüllt euch ein und verhindert, dass jedes menschliche Gefühl, jeder Gedanke oder jede Eingebung eure Welt betreten kann. Sie wirkt wie ein Isolator. Die äußere Hülle ist wie eine „Kruste”, an der die Disharmonie der niedrigeren Schwingungen abprallt.

 

Die Bitte um und die Visualisierung der Schützenden Lichtsäule um uns hilft uns, uns von negativen Einflüssen während unseres täglichen Kontakts mit anderen Menschen abzuschirmen. Wir haben schon alle die Erfahrung des Gefühls der Müdigkeit gehabt, nachdem wir in einer Menschenmenge oder z.B. in einem Kaufhaus waren. Immer wieder haben die Meister auf die Visualisierung der Schützenden Lichtsäule gedrungen. Sie trennt die schadenden Energiewellen ab, oder schaltet sie um, die ansonsten in uns eingedrungen wären. Sie sollte in einem Durchmesser von 3m visualisiert werden.

Nun zur Violetten Flamme. Auf der Abbildung der ICH BIN Gegenwart ist zu erkennen, dass sie in, durch und um den physischen Körper fließt. Wir können sie aus dem Reich des Lichts hervorrufen und visualisieren wie die Flamme 1 Meter unter uns auflodert, dann nach oben steigt und unseren physischen Körper umgibt.

Der Gebrauch dieser Violetten Flamme ist unbedingt notwendig. Sie ist das Hauptmittel, mit dem alle negativen Ansammlungen unseres Karmas, ihre Ursachen und Wirkungen, für immer aufgelöst werden können. Die Violette Flamme sollte durch alle vier niederen Körper wie ein Flammenwerfer eingesetzt werden, der jedes unerwünschte Ding oder Zustand ein für allemal auflöst und verzehrt. Sie ist das einzige Mittel, durch welches man vom Rad der Wiedergeburt befreit werden kann. Es gibt kein menschliches Wesen auf der Erde, das eine Ausnahme dieses mächtigen Gesetzes ist. Jeder von uns hat von Zeit zu Zeit unvollkommene, unharmonische Gedanken und Gefühle gehabt und unfreundliche Worte gesprochen. Ist das nicht wahr? Auf diese Weise wird viel Substanz und Energie missqualifiziert, welche nun in unserem Körper und unserer Aura schwingt.

Jeder, der je den Aufstieg erreichte, hat die Umwandelnde Violette Flamme eingesetzt, um die menschlichen Schöpfungen aufzulösen, sogar unser geliebter Jesus.

Wie oft sollten wir diese Abbildung betrachten? Die Aufgestiegenen Meister haben während der „I AM Activity” und der „Bridge to Freedom” darauf gedrungen, dass wir die Abbildung der ICH BIN Gegenwart mehrmals täglich im Einzelnen betrachten sollten, besonders abends vor dem Schlafengehen. So kann dem äußeren Bewusstsein die Realität der ICH BIN Gegenwart „eingetrichtert” werden. Die Meister empfehlen außerdem, dass jeder Lichtschüler in der Lage sein sollte, die Einzelheiten der Abbildung erklären zu können.

Anmerkung: Die ursprüngliche graphische Darstellung der ICH BIN Gegenwart wurde von May de Camera in den Dreißiger Jahren angefertigt. Sie hatte eine Vision. Die Meister wollten zu jener Zeit die Haupt-Aufmerksamkeit der Schüler auf den Elektronischen Körper der ICH BIN Gegenwart, die Schützende Lichtsäule und die Violette Flamme leiten. All das waren neue Konzepte. Die Farben auf dieser Abbildung sind nicht richtig angegeben. Zu der Zeit waren die Meister noch nicht in der Lage, die Farben der Sieben Strahlen wahrheitsgetreu den Schülern zu geben. Dies erfolgte später während der „Bridge to Freedom Dispensation.”